Werkstätten

Wir verfügen über eine Holz- und Metallwerkstatt und einen Küchenbereich.
In diesen Werkstätten arbeiten die Schüler_innen ab dem 7. Schuljahr. Sie durchlaufen alle Bereiche innerhalb eines Schuljahres.
Im 9. Jahrgang bewerben sie sich für einen Bereich, in dem sie bis zum Schulabschluss arbeiten.

Holzwerkstatt

Anforderungen:
Die Schüler_innen sollten gern mit dem Werkstoff Holz, mit Werkzeugen, Geräten und Maschinen
umgehen wollen. Handwerkliches Geschick, Kreativität, technisches Verständnis und Ausdauer sind
von Nutzen und sollten weiter gefördert werden.

Tätigkeitsumfang:

  •  Planung von Erzeugnissen aus Holz
  •  Anfertigen von technischen Zeichnungen und Skizzen
  •  Erstellen eines Materialbeschaffungsplans
  •  Kalkulation und Preisermittlung
  •  Einkauf von Materialien
  •  Herstellen von Gebrauchsgegenständen
  •  Arbeiten für Auftraggeber
  •  Vorbereiten und Durchführen von Basaren
  •  Öffentlichkeitsarbeit (Werbung, Präsentation)
  •  Dokumentation, Präsentation und Bewertung von Arbeitsergebnissen

Keramikwerkstatt

Anforderungen:

Die Schüler_innen müssen im Team arbeiten können. Sie sollen ein Gespür für Formen und Farben sowie Freude am Gestalten haben.

Tätigkeitsumfang:

  • Kennenlernen von Grundlagentechniken (Daumendrucktechnik, Plattentechniken, Ein- und Umformtechnik)
  • Planung von Erzeugnissen aus Ton
  • Herstellen von Gebrauchsgegenständen
  • Arbeiten für Auftraggeber
  • Vorbereiten und Durchführen von Basaren
  • Öffentlichkeitsarbeit (Werbung, Dokumentation sowie Präsentation und Bewertung von Arbeitsergebnissen)

Küche


Metallwerkstatt

Wildgarten

Die Schüler gestalten und pflegen den Wildgarten unserer Schule.